Nächste Station: Klimakommunikation und Handabdruck

Während mich die tägliche Dürre in meiner Pflanzen-Umwelt fertigmacht und ich persönlich bei meinem 4-5t-CO²-Ziel angekommen bin habe ich diese zwei Seiten gefunden, die mir jetzt weiterhelfen:

Eine Seite über Klimakommunkation:
https://klimakommunikation.klimafakten.de/

Eine Hilfsanleitung für Fortschritte beim ökologischen „Handabdruck“, einem Alternativprogramm zum Fußabdruck:
https://www.handabdruck.eu/

How to eat Fettammer

„Zum Essen wird der Vogel komplett in den Mund genommen und zerkaut. Dabei stülpt sich der Esser eine Serviette über den Kopf. Zum einen soll die Serviette den Duft nah an Mund und Nase halten, zum anderen gilt es als manierlicher, Tischnachbarn nicht mit dem Anblick und den entstehenden Geräuschen zu belästigen. „

Aus Wikipedia: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fettammer

Haus des Tropfens

(cc Omegaxg)

Itzamna, das doppelköpfige Erdkrusten-Krokodil der Maya, Beiname „Haus des Tropfens“ (cc Omegaxg).
https://en.wikipedia.org/wiki/Itzamna

Was die Forscher im 20. Jahrhundert übrigens noch nicht wussten, nur als These formuliert hatten: Die Hochphase der Maya wurde wahrscheinlich tatsächlich durch zwei Dürrejahrhunderte beendet, wie Forschungen aus den 2000ern zeigen.
https://en.wikipedia.org/wiki/Classic_Maya_collapse